MarcoTamayoEdition  


Principles of classical guitar performance

Home Willkommen Info Musik Kontakt

Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition


Schon in meiner Kindheit konnte ich beobachten, dass die teils komplexen Bewegungsabläufe beim Musizieren mit der Gitarre, vielen Menschen Schwierigkeiten bereiteten. Diesem Umstand auf den Grund zu gehen,

ihn zu hinterfragen war mir immer wichtig und der Auslöser für meine eigenen Forschungen. Irgendwann erkannte ich, dass es eine sehr einfache Lösung gab:

Bewegungsabläufe der Hände sind eigenen physikalischen Gesetzen unterworfen. Ich nenne sie „Prinzipien des klassischen Gitarre-Spiels“. Berücksichtigt man diese beim Musizieren, wird eine ursprünglich schwer zu meisternde Passage plötzlich

um vieles einfacher und vor allem auch in kürzerer Zeit spielbar.


Mit meiner Edition stelle ich ihnen Werke mit Spielanweisungen, die sich an diesen Prinzipien orientieren, zur Verfügung. Sie mögen zwar auf den ersten Blick komplex erscheinen, ermöglichen aber eine wesentlich leichtere Interpretation der Werke. Die überwiegende Mehrheit meiner Fingersätze ist für alle wirksam und funktioniert bei allen. Wie immer, gibt es aber Fälle, in denen eine zweite Variante vorgeschlagen wird, und es könnte noch weitere Optionen geben, die aber auf Grund von Platzmangel und einer für mich geringeren Relevanz nicht notiert wurden.

Mit freundliche Grüßen,
Marco Tamayo

Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition Marco Tamayo Edition